20. September, 17:30 – Pressetermin mit Kulturbürgeremeisterin und Stadträten

Die Petition zum Erhalt des Sachsenbades ist gestartet damit das Sachsenbad wieder zu einer Stätte des Badens, des Schwimmen Lernens, der Gesundheitsvorsorge, des Entspannens und Treffpunkt für alle Generationen wird. Dafür werben wir um Unterstützung, auch um ein bedeutendes Stück Baukultur der Stadt zurück zu geben!

Wie es sein könnte wieder schwimmen gehen zu können im Sachsenbad zeigen wir mit einer Fotoaktion „Sprung ins Wasser“ am Dienstag den 20. September, 17:30 Uhr im  Atelier Kati Bischoffberger, Oschatzer Str. 5, 01127 Dresden. Dazu lädt die Künstlerin und Stadträtin Kati Bischoffberger und die Sachsenbadinitiative „Endlich Wasser ins Sachsenbad“  ein. Anwesend werden die Kulturbürgermeisterin Annekatrin Kleppsch, die Stadträt*innen Margot Gaitzsch, Kati Bischoffberger, Martin Schulte-Wissermann, Andreas Naumann, die Ortsbeirät*innen Heidi Geiler, Christian Helms, Maurice Devantier, die  Architektinnen Dorothea Becker, Claudia Rüdiger und weitere engagierte Bürger sein.

2 Gedanken zu „20. September, 17:30 – Pressetermin mit Kulturbürgeremeisterin und Stadträten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.