Tag des „offenen“ Denkmals am 08.09.2019 – Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur

Welch ein Thema – passend zum Sachsenbad, passend zur ausstehenden Entscheidung zur Sanierung, passend zu unserem Fest!

Aber auch dieses Jahr ist es uns nicht gelungen das Gebäude zugänglich zu machen. Leider gab es wieder Fehlmeldungen in der Presse. Doch so mancher enttäuschter Besucher ließ sich schließlich doch von unserem kleinen Fest einfangen.

Zeitzeugen erzählten Kindern und allen anderen live vom Sachsenbad. Die Geschichten wurden zu Bildern: sichtbar, bunt, bewegt und kreativ!

Dieses künstlerische Mehrgenerationenprojekt wurde im Rahmen der der Beteiligungsaktion „Orte des Miteinanders“ mitfinanziert. In dieser Reihe wird es weitere Veranstaltungen geben, siehe dazu www.dresden2025.de

Duftende Öle und Seifen konnten für´s nächste Bad hergestellt werden.
« 2 von 18 »

Sollte sich jemand auf den Bildern wiedererkennen und im falschen Kontext dargestellt fühlen, möge uns bitte darüber informieren. Das Bild wird dann umgehend gelöscht. Es war eine öffentliche Veranstaltung und es war darauf hingewiesen worden, dass die Bürgerinitiative für eigene Zwecke fotografiert. Durch euer Kommen, Erzählen und Diskutieren habt ihr uns wieder Schwung für die ehrenamtliche Tätigkeit gegeben. Neue Mitstreiter sind herzlich willkommen!

Vielen lieben Dank an alle Helfer und Spender!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.